yeti

Der Yeti gehört zu den gutmütigsten in meiner Werkstatt.

Stehts hilfsbereit kehrt er am Abend gerne mal aus und wischt feucht durch. Das ersetzt jeden noch so guten Praktikanten. Nur im Sommer ist er bei uns, hier ober unterm Dach, nicht mehr voll einsatzfähig. Ihm wirds zu heiß und er nimmt von Anfang Juni bis Ende August seinen Jahresurlaub, um in den Himalaya zu fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.